0

Gesundheitstage 2018

Posted by hexchen on 23. Oktober 2018 in Genieserrezepte, Impressionen aus den Kursen, Vorträge |

In diesem Jahr gibt es insgesamt drei Gesundheitstage. Dies sind alle Rezepte die an diesen Tagen von mir zubereitet werden.

 

Rezepte Gesundheitstag Rathaus 23.10. und Technisches Rathaus 24.10.2018

Avoziki – Dip

½ große Salatgurke, 1große Avocado, ½ Zitrone, 150g Jogurt von der Kuh oder Sojajogurt oder Luve (Lupinenjogurt), ½ Bund Dill, 1Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer

Gemüse wie z.B. Möhre, Paprika, Zucchini, Gurke, Kohlrabi

 

Gurke schälen, entkernen und fein raspeln. Etwas Salz drüberstreuen und 15 min stehen lassen. Avocado halbieren und Kern entfernen. Fruchtfleisch auskratzen und in einem Messbecher geben. Zitronensaft und Jogurt dazu geben. Alles fein pürieren. Bärlauch und Dill fein schneiden. Die Gurkenraspel ausdrücken. Alles zum Avoziki geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Gemüse in Sticks schneiden….

 

Möhren – Mandelaufstrich

30g Kokosöl (oder anderes Öl/Fett), 100 g Mandeln gestiftelt, 150 g Möhren (geschält gewogen),100 ml Gemüsebrühe, 1 EL Zitronensaft, 1/2 TL Currypulver (oder mehr…), 1 TL Agavendicksaft, Salz, Pfeffer

Die Möhren grob raspeln und zur Seite stellen.

Das Kokosöl in einem kleinen Topf erhitzen. Die Mandeln hineingeben und unter ständigem Rühren leicht rösten und bräunen lassen (unbedingt aufpassen, dass sie nur goldbraun werden, sonst wird der ganze Aufstrich bitter!). Dann die geraspelten Möhren zufügen und unter Rühren kurz mitdünsten lassen.

Das Currypulver zugeben und die Hitze reduzieren. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen lassen, dann den Herd ausschalten. Die übrigen Gewürze zufügen und alles pürieren bis eine möglichst homogene Masse entsteht (dauert ein bisschen…). Je nach gewünschtem Geschmack nochmals abschmecken und ggf. nachwürzen.

 

Mango-Lavendel-Chutney

2 rote Zwiebel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden.
2 EL Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebelscheiben drin anschwitzen.
2 TL braunen Zucker dazu und karamellisieren lassen.
2 daumengroße Stücke frischen Ingwer schälen, kleinschneiden und dazu geben.
Kurz dünsten lassen und mit 2 Schuss Himbeeressig ablöschen. Den Essig verkochen lassen.
2 Mango schälen, klein schneiden und mit 2 EL Lavendelblüten und 2 EL Lavendelhonig dazu geben.
Einköcheln lassen, bis die Mango etwas weich ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen.

 

Bananenwaffeln

200 g Dinkelmehl, 1 große weiche Banane, 1 TL Rapsöl, 1/2 Päckchen Backpulver, 150 ml Wasser, 100 ml Kokosmilch /Mandelmilch/Kuhmilch

Püriert die Banane oder zerdrückt sie mit einer Gabel und mixt dann das Backpulver, das Rapsöl, Wasser und die anderen Zutaten unter. Backt den Waffelteig dann in einem heißen Waffeleisen aus und gebt vorher etwas Öl in die Form.

 

Kohlrabi – Apfel Auftrich

1 Kohlrabi (mittelgroß ca 300g) schälen und in Würfel schneiden.

1 Apfel (ca 250g) mit Schale, Kerngehäuse entfernen und ebenfalls würfeln.

Beides in eine Küchenmaschine tun (mit Hackmesser). Dazu kommen 1- 2 EL Zitronensaft, 150g Jogurt( Kuhmilch, Soja), Salz, Pfeffer, 1 TL Agavendicksaft (der kann weg gelassen werden wenn der Apfel sehr süß ist), 100g gemahlene Mandeln (geht auch gestiftet), 1/2 Bund grob geschnittene glatte Petersilie.

Alles solange zerkleinern bis eine streichfähige Masse entsteht.

 

Rezepte Gesundheitstag Rathaus 25.10. (Erziehertag)

 

Butter herstellen

3 Liter frische Sahne (deutsches BIO weil ohne Carrageen – E407) = ca. 750g Butter

Kräuterbutter

½ Bund Petersilie, 1 Bund Schnittlauch, ½ Bund Dill, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft,

 

Fruchtdrink: aufgefangene Buttermilch, 2 Äpfel, 1 Banane, etwas Honig (Agavendicksaft), eventuell etwas Wasser

Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Früchte zur Buttermilch geben und alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Ist der Drink etwas zu dick, etwas Wasser dazu geben. Den Fruchtdrink mit Honig abschmecken.

Energiekugeln

1/2 Tasse rohe Cashews, 1/2 Tasse rohe Mandeln oder Mandelmehl, 1/2 Tasse getrocknete Cranberries (am besten ungesüßt), 1/2 Tasse gehackte Datteln (circa 6-7 Datteln), 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt, eine Prise Salz

Mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine die Cashewnüsse und Mandeln fein mahlen.
Die restlichen Zutaten dazugeben und so lange miteinander vermengen, bis es zu einer einheitlichen Masse wird. Die Seiten der Schüssel abkratzen. Bällchen formen.

 

Bananenwaffeln – siehe oben (23. +24. 10)

Kohlrabi – Apfel Aufstrich   – siehe oben (23. +24. 10)

Möhren – Mandelaufstrich – siehe oben (23. +24. 10)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2013-2019 Kräuterhexchen Ernährungsberaterin All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.3, from BuyNowShop.com.