0

Schnee und Bärlauch

Posted by hexchen on 21. März 2018 in Privates |

Schnee im März… naja ich glaub niemand war darüber froh als es am 6 März schneite ohne Ende. Davor das Wochenende hatten wir immerhin 18 Grad und ich habe meinen Balkon aufgeräumt.

Als der Schnee wieder weg getaut war, und im Radio verkündet wurde das es im Leipziger Auenwald nach Bärlauch riecht, überlegte ich mir am 9. März für den Käsekurs den ersten Bärlauch des Jahres zu sammeln. Ich fand auch welchen wenn auch noch sehr klein.

Auf dem Rückweg sah ich noch einen kleinen Nutrian der sich auf der Wiese sonnte…

Na und dann kam der nächste Schnee und das war so viel, das es sogar den öffentlichen Verkehr lahm legte… ausgerechnet zur Buchmesse 17. März

Rosa schimpfte und machte nur ein paar Fußstapfen in den Schnee…

Gestern hat es dann schon wieder geschneit 20.3.

Meinen Vortrag für heute im Haus der Demokratie hab ich abgesagt… da auf den Wiesen und im Auwald alles schnee bedeckt ist und man nichts sammeln kann.

ICH WILL FRÜHLING – Bitte Frau Holle es reicht 🙂

LG Kräuterhexchen Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2013-2021 Kräuterhexchen Ernährungsberaterin All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.3, from BuyNowShop.com.